Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/30/d847082205/htdocs/spanischespezialitaten/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5941
Spanischer Schinken - Spanische Spezialitäten

Die Exporte von Schinken und Vorderschinken (Paleta) in Spanien nehmen zu.

Im vergangenen Jahr wurden viele Branchen vor wirtschaftlichen Herausforderungen gestellt. Pandemie, Klimawandel, Produktionskosten, Marktinstabilität sind nur einige Beispiele.

Trotzdem stieg im vergangenen Vierteljahr der Export spanischer Schinken um 14,7 %

Die wichtigsten Exportziele für gepökelte Schinken und Schweineschultern (Paletas) sind Frankreich und Deutschland. Auf sie entfallen mehr als 50 % der Gesamtausfuhren, gefolgt von Portugal und Italien.

Hauptabnehmer sind zwar Frankreich und Deutschland, aber auch andere europäische Länder haben zugelegt.

So nahmen beispielsweise die Ausfuhren nach Belgien, Italien und in die Niederlande zu. Die Steigerungen betrugen 19,81 %, 14,99 % bzw. 14,35 %.

Exporte von Serrano-Schinken mit Qualitätslabel.

Erhebliche Steigerung der Ausfuhren in andere Märkte.

Außerhalb der Europäischen Union war ein deutlicher Anstieg der Ausfuhren von Schinken und Vorderschinken in andere Länder zu verzeichnen.

Das größte wertmäßige Wachstum verzeichnete Chile mit 107,75 %, gefolgt von China mit 103,45 %. Auf diesem Markt wurden auch die höchsten Preise für Ausfuhren erzielt, nämlich 16,64 €/kg, obwohl ein Rückgang von 17,26 % zu verzeichnen war.

Australien hingegen steigerte seinen Import um 23,95 % gegenüber dem vorangegangenen Zeitraum und erhöhte den Durchschnittspreis um 1,82 %.

Die Vereinigten Staaten sind das wichtigste Zielland für Serrano-Schinken außerhalb der Europäischen Union. Der Anstieg betrug 56,55 %, obwohl der Durchschnittspreis um 3,20 % gesunken ist.

Chile und Mexiko hingegen waren die Länder mit dem höchsten Preisanstieg in Bezug auf das Format, da die Stücke mit Knochen einen höheren Anstieg des Durchschnittspreises für dieses Format verzeichneten. Inzwischen sind China und das Vereinigte Königreich die Hauptabnehmer mit den höchsten Preisen für Schinken ohne Knochen.

GARANTIERTE TRADITIONELLE SPEZIALITÄT

Serrano-Schinken (jamón serrano) ist ein luftgetrockneter Schinken von Schweinen aus einem geografisch erfassten Gebiet.

Der Jamón Ibérico erzielt weltweit Höchstpreise. Er wird immer noch als der beste luftgetrocknete Schinken der Welt bezeichnet.

Ibericher Schinken (jamón ibérico)

Nachstehend die Qualitätsstufen Bellotacebo de campo und cebo:

  • Jamón Ibérico de Bellota ist ein Schinken von Schweinen, die mindestens 75 % der Iberico-Rasse entstammen und mindestens 40 % ihres Lebendgewichts freilaufend und nur durch Eicheln der Steineiche (bellotas) und Kräuter erreichen..
  • Jamón Ibérico cebo de campo ist ein Schinken von iberischen Schweinen, die mindestens 75 % (wie oben) mit Eicheln gefüttert wurden und dieser Mast mindestens 30 % ihrer Gewichtszunahme verdanken, in der Endmast aber vorwiegend Getreidefutter erhalten.
  • Jamón Ibérico de cebo (auch de Cebo) ist ein Schinken von iberischen Schweinen (mind. 75 % wie oben), die mit Getreide gemästet wurden.

Pata negra: Nur 100% iberischer Eichelschinken darf sich JAMON DE PATA NEGRA nennen. 100% iberische Rasse und Eichelfütterung.

error: Content is protected !!