Viele Menschen haben von dem Mojama gehört, aber nicht jeder weiß, um welches Produkt es sich handelt.

Der Mojama in ein gesalzener Thunfisch, gepresst in grobem Salz. Danach wird er gewaschen und gut abgetropft und schließlich für mehrere Tage an der Luft getrocknet. Die Art des Salzens ist wahrscheinlich die älteste Konservierungsspezialität Spaniens.

Mojama erinnert an Schinken, weil die Textur sehr ähnlich ist.

In der Gastronomie gibt es viele Kategorien je nach der Qualität des Produkts und der Mojama ist keine Ausnahme. Die bekannteste Sorte ist die aus Thunfisch, aber es gibt auch andere, interessante Varietäten die aus Rogen verschiedener Fische wie die Meeräsche oder verschiedene Arten von Thunfisch hergestellt werden und schließlich nicht zu vergessen, der Majoma aus rotem Thunfisch.

Wenn Sie den Mojama probieren, werden Sie feststellen, dass es sich um eine leckere Delikatesse, mit einem sehr intensiven Geschmack von blauen Fischen mit suggestiven Erinnerungen an das Meer handelt, ein einzigartiges Produkt mit einer besonderen Persönlichkeit.

Sollten Sie Lust auf einen einfachen Aperitif haben, ist der in Scheiben geschnittene Mojama mit ein paar Tropfen extra nativem Olivenöl, begleitet von einem blonden Bier oder einem Weißwein, ein Tipp, um ihn mit Freunden, Bekannten oder in der Familie zu genießen.

Suchen Sie etwas Aufwendigeres, empfehlen wir, den Mojama zu kochen und mit Orange, in gemischten Salaten zu präsentieren.

Probieren Sie den Mojama, falls Sie es noch nicht getan haben. Sie können versichert sein, dass es sich um eine exquisite Köstlichkeit handelt, die niemanden enttäuschen wird.

error: Content is protected !!