Extremadura, mit fast einer Million Hektar Weideland, ist ein ökologisches Paradies, um den besten iberischen Bellota Schinken der Welt zu produzieren.

Eine sehr gesunde Entscheidung!

Laut wissenschaftlich belegten Studien über Produkte des iberischen Schweins aus Eichelmast und dessen Zusammensetzung der einfach ungesättigten Fettsäuren und anderer Verbindungen, die diese Rasse bereitstellt, begünstigt diese nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern senkt auch den für den Körper schädlichen Cholesterinwert.

Mit dem Verzehr eines Schinkens mit der Herkunftsbezeichnung: Iberischer Bellota Schinken DEHESA DE EXTREMADURA D.O., abgesehen von einer gesunden Nahrung, tragen Sie zur  Erhaltung der Umwelt eines weltweit einzigartigen Ökosystems bei. La DEHESA DE EXTREMADURA D.O. Schinken sind weltweit die Besten.

VOR- UND NACHNAME

Das iberische Schwein gehört seit der Antike zur Landschaft der Extremadura. Eine Tradition, die aus der Römerzeit stammt.

Um über den iberischen Schinken zu sprechen, müssen wir den Schinken mit Vor- und Nachnamen benennen, denn generische Wörter wie iberischer Schinken allein definieren nicht die authentische Qualität des Produkts. Das Gleiche geschieht, wenn wir den iberischen Schinken zusammen mit einer Region, einem Ort, einer Gegend, einem bestimmten Dorf, das traditionell mit der Welt des iberischen Schinkens verwandt ist, benennen, wo es eine Vielzahl von Schinken von sehr unterschiedlichen Qualitäten gibt.

Wenn wir also Vor- und Nachnahme kombinieren, wie: Iberischer Bellota Schinken Dehesa de Extremadura D.O., haben wir die vollständige Bezeichnung, die wir angeben müssen, wenn wir einen iberischen Schinken bezeichnen.

Dehesa de Extremadura D.O. zertifiziert nur 100% Eichelmast / 75% iberische Rasse (97% der Produktion) und 100% Mastbestand / 75% iberische Rasse (3% der Produktion).

Wussten sie schon, dass die Temperatur des Schinkens wichtig ist, wenn wir ihn konsumieren?

Untersuchungen der Universität Extremadura haben ergeben, dass die Qualität der verpackten Scheiben eines Schinkens mit dem gleichen Anteil an Salz und Fett je nach dem Grad der Exposition des Schinkens vor dem Verzehr variieren kann.

Mit steigender Temperatur nimmt die Wahrnehmung des Geschmacks zu und der salzige Geschmack nimmt ab. Das Gegenteil ist bei niedrigsten thermischen Werten der Fall. Schinken werden bei niedrigen Temperaturen als salziger und von geringerer aromatischer Qualität empfunden. Das ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass ab 14 Grad der Schmelzpunkt der Ölsäure aus dem Fett erreicht wird, und deshalb erleichtert diese größere Fließfähigkeit die Freisetzung der aromatischen Verbindungen, was die Intensität und Persistenz des  Aromas erhöht, während gleichzeitig Fett die Geschmacksknospen bedeckt und den Salzgehalt reduziert.

Diese wissenschaftliche Erkenntnis in einem Produkt, wie ein Iberischer Bellota Schinken Dehesa de Extremadura DO, gibt uns die Möglichkeit, einem geschnittenen Schinken in kurzer Zeit seine ursprüngliche Qualität zurückzugeben. Iberischer Bellota Schinken, ein Produkt für Feinschmecker und anspruchsvolle Genießer.

error: Content is protected !!